Yoga - Pfad der Einheit

Bewegung, Atem und Meditation

Yoga ist eine Jahrtausende alte Praxis in der ayurvedischen Wissenschaft vom Leben. Durch das harmonische Zusammenspiel von Bewegung, Atem und Meditation wird der Übende zu mehr Achtsamkeit und Harmonie mit sich geführt. Genannt auch der Pfad der Einheit vereint Yoga, regelmäßig und hingebungsvoll praktiziert, uns mit unserem wahren Selbst.

Die körperlichen Übungen, Asanas genannt, kräftigen den Bewegungsapart und führen zu einer feineren Körperwahrnehmung. Durch den bewusst gelenkten Atem, Pranayama, wird gezielt mit Lebensenergie gearbeitet um in Kombination mit Meditation, Dhyana, den Geist in die Stille zu führen.

Yoga richtet sich an die Menschen, die einen Weg suchen, Leben bewusst und ganzheitlich zu leben. Es unterstützt uns im sanften und achtsamen Umgang mit uns selbst und stärkt unser "Selbst-Bewusst-Sein" 

Es bedarf keinerlei sportlicher Voraussetzungen, um Yoga zu praktizieren, da es den Menschen individuell dort abholt, wo er gerade mit seinen Möglichkeiten steht.